Sozialpädagoge/in-arbeiter/in für die Berufsorientierung in Duisburg

Stellenbeschreibung

Sozialpädagoge/in/-arbeiter/In, für die Berufsorientierung und Beratung im Übergang Schule-Beruf mit dem Schwerpunkt „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA NRW: systematische Studien- und Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler in NRW; Standardelemente SBO 5 und SBO 6)

  • Planung und Durchführung von Berufsorientierungsmodulen und Beratungsangeboten
  • Einzelfallbetreuung und Teilnehmerakquise und -bindung im Rahmen der Beratungsangebote
  • Koordinierung und Mitarbeit bei den Standardelementen KAoA NRW
  • Zeit-, Raum- und Personalplanung für die Durchführung der Standardelemente
  • Organisation der zeitlichen Abläufe mit den Schulen
  • Trägerabsprachen
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen auf unterschiedlichen Ebenen
  • Koordination und Anleitung der eingesetzten MitarbeiterInnen
  • Regelmäßiges Fortbildungsinteresse und eigene Durchführung von Schulungen
  • Eintragungen und regelmäßige Pflege des Abrechnungs-Portals (BAN)
  • Besprechungen, Koordinierende Aufgaben mit der Kommunalen Koordinierung und der Landes Gewerbeförderungsstelle des Handwerks(LGH)
  • Regelmäßige Absprachen mit der Geschäfts- und Bereichsleitung


Eingruppierung:

KAVO NW Entgeltgruppe 8, bzw. Entgeltgruppe 9 bei Fachhoch-/ Hochschulabschluss

(Vergütung analog TVÖD)


Beschäftigungsumfang:

Es sollen 1,00 Stellen besetzt werden.( Vollzeit: 39 Stunden)

Teilzeit ist nicht möglich


Zeitperspektive:

Einstellungstermin sofort, die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2018 befristet. Eine Verlängerung ist möglich



Voraussetzungen

  • Sozialpädagoge/in/-arbeiter/in
  • Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik /arbeit
  • Oder ein vergleichbares Fachhoch-/ Hochschulstudium
  • Wünschenswert wäre eine berufliche Erstausbildung,
  • Erfahrung im Bereich Koordination und Arbeit mit und an Schulen
  • Bewerber/Innen müssen, entsprechend der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), der Kirche angehören.

Kompetenzprofil:

  • Positives Menschenbild,
  • Sicherheit in ganzheitlichen Sozialpädagogischen Methoden,
  • Sicherheit im Umgang mit Schülern/Lehrern/Öffentlichen Verwaltungsstellen
  • Organisationsgeschick
  • Sehr gute EDV Anwenderkenntnisse, Word und Excel,
  • Teamfähigkeit, Kreativität und eigenverantwortliches Arbeiten setzten wir voraus.



Bewerbungen bitte in einfacher Form, ohne Mappe, oder per E-Mail in komprimierter PDF-Datei an:


bewerbung@werkkiste.de

mit dem Kenntwort: ruhrgebietjobs.de

 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesandt



Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Sonstiges
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort An der Paulskirche 7, 47169 Duisburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Duisburger Werkkiste Katholische Jugendberufshilfe gGmbH

Kontakt für Bewerbung

Frau Lena Richter
lena.richter@werkkiste.de
Telefon: 0203 80700032
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Die die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren