Duisburger Werkkiste Katholische Jugendberufshilfe gGmbH

Jobs bei Duisburger Werkkiste Katholische Jugendberufshilfe gGmbH

Dahlstr. 42-44, 47169 Duisburg
Telefon
0203 / 3465413
Fax
0203 / 3465444
Webseite
Facebook
Mitarbeiter
70
Branche
Bildungswesen

Unsere Aufgabe ist es mit den verschiedenen aufbauenden Angeboten, wie Beratung, Hinführung zum Schulabschluss, Vorbereitung auf eine Berufsausbildung, Ausbildungsbegleitung, Ausbildung und Arbeit die beruflichen und sozialen Fähigkeiten zu verbessern. Ziel ist die Vermittlung und Eingliederung in dauerhafte Arbeit. Dabei gewährleisten wir einen hohen Standard bei Beratung und fachlichen Qualifizierung.


Die Duisburger Werkkiste hat über drei Jahrzehnte ein aufbauendes System geschaffen. Die ersten Bausteine, der Berufsorientierung, beginnen in den Allgemeinbildenden Schulen, dort werden Berufs- und Lebenswünsche mit Fähigkeiten und Möglichkeiten abgeglichen und reibungslose Übergänge geschaffen.


In der Berufsvorbereitung werden die Jugendlichen gezielt in einem Berufsbereich   qualifiziert und auf eine Arbeits- und Ausbildungsaufnahme vorbereitet. In außerbetrieblichen Ausbildungen qualifiziert die Duisburger Werkkiste gemeinsam mit ausgewählten Betrieben für einzelne Berufe und führt zur erfolgreichen Kammerabschlussprüfung.


Mit Aktivierung und Arbeitsgelegenheiten ermutigen wir immer wieder aufs Neue zur Aufnahme einer Qualifizierung und Gestaltung des eigenen, verantwortungsbewussten Erwerbslebens.


Die Arbeit der Duisburger Werkkiste ist eingebunden in die Sozialräume und Gemeinden im Duisburger Norden, wir sind bei den Menschen, wir erkennen die Nöte und suchen gemeinsam Perspektiven.


Die Duisburger Werkkiste ist auch nach 30 Jahren in Duisburg unverzichtbar. 

"Musikvideo „Was bedeutet es ein Christ zu sein?“ von Antonette Dugayo und der Duisburger Werkkiste"

Das Musikvideo „Was bedeutet es ein Christ zu sein?“, das Antonette Dugayo in Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Mitarbeitern der Duisburger Werkkiste gedreht hat erhielt im November 2015 den 3. Platz des Kreativwettbewerbs zum Thema "Christ sein heute" der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bremen. Der eingängige Popsong greift die Bedeutung der 10 Gebote für Christen und Nicht-Christen auf.